Ich mache das Ordnungswidrigkeitenrecht für Sie verständlich

Ordnungsunrecht wird vom Kriminalunrecht danach unterschieden, ob der Gesetzgeber für eine bestimmte Verhaltensweise eine Strafe oder eine Geldbuße als Unrechtsfolge androht. Im letzen Falle liegt eine Ordnungswidrigkeit vor, deren Verfolgung und Ahndung jeweils der Verwaltungsbehörde obliegt, die in der Regel mit der Ausführung des Gesetzes und der Überwachung der vorgeschriebenen Gebote und Verbote vertraut ist und die vom Gesetz näher bestimmt wird.

Auf der Suche nach einem Anwalt für Ordnungswidrigkeitenrecht? Rufen Sie mich an!
Telefon: 0345 211 750
Telefax: 0345 211 7522
Mobil: 0163 235 1871

Ich bringe Licht ins Dunkel

Manchmal gibt es Fälle von Ordnungswidrigkeiten, bei denen sich ein Einspruch gegen den behördlichen Bescheid lohnt. Als juristischer Laie weiß man jedoch oft nicht, an welchem Punkt man ansetzen muss, um sein Recht durchzusetzen. Nach Einsichtnahme in die behördlichen Verfahrensakten kann ich für Sie juristisch einschätzen, ob der Einspruch Erfolg verspricht und weiterverfolgt werden sollte. Vertrauen Sie hierbei auf mein langjährig erworbenes Praxiswissen.

Kontaktieren Sie mich im Zweifelsfall gerne noch heute, um Ihr Mandat an mich zu übergeben!
Telefon: 0345 211 750
Telefax: 0345 211 7522
Mobil: 0163 235 1871